Weingut Bremer Königsweg Chardonnay

477-25

Neu

Die Lagen-Chardonnay vom Königsweg liebt Kalkböden, das ist nicht nur im Chablis Gebiet so. 

Saftig am Gaumen, zartes Holz, frische Nase nach Birne und Blüten.

Mehr Infos

€ 17.50

€ 23.33 pro l

Mehr Infos

Chardonnay ist weltweit die verbreiteste Weisswein Qualitätsrebe, ihren Ursprung hat diese Rebe, wen wunderst im Burgund. Als wilde Mutation von Pinot Blanc, Pinot Gris und Pinot Noir, hat der Chardonnay von allen Burgunderreben einen Teil seiner DNS.


Bevor die Münchner Schickeria zum Prosecco wechselte trank man einen Chablis (Chadonnay), besonder zeichnet sich der Chardonay durch seine exotischen Noten aus.  Ein glänzender klarer Weisswein, der mir verrät, dass er schon etwas Besseres ist. - Wussten Sie eigentlich, dass je funkelnder ein Wein ist, desto mehr Säure dürfen Sie erwarten. Wirkt der Wein matt oder müde dann können sie von einem älteren und reifen Wein ausgehen. -

Zum Wein:  Königsweg Chardonnay 2016 Weingut Bremer Ortswein


Dieser Lagen Chardonnay ist das beste, was das junge Weingut Bremer an Chardonnay im Angebot hat. Wenn Sie gehaltvolle Chardonnay lieben die nach franz. Tradition im Tonneaux ausgebaut wurden und dann noch über 6 Monate auf der Feinhefe lagen dann sind Sie her richtig. Selbstverständlich nutz der Kellermeister seine jahrzehnte lange Erfahrung führt mehrmals in der Lagerzeit eine sogenannte Batonnage durch.


Im Glas
haben Sie einen frischen ins geblichen gehenden Chardonnay, der seinen 50% Holzfassausbau niemand verheimlichen möchte. 



In der Nase
haben Sie einen echten Vertreter eines tiefgründigen Weissweines der Extraklasse. Der Chardonnay zeigt eine breite Verspieltheit von der exotischen Birne bis zu Blüten-Aromen.  



Am Gaumen haben Sie einen stoffigen Wein, der nach zitronenartigen Früchten schmeckt, typisch für einen spontan vergorenen Wein ist die Rauchigkeit einen kalkhaltigen Mineralität. Weingeniesser die den Schmelz im Wein lieben sind hier genau richtig. Das Säure Restzucker Verhältnis ist knackig, aber das passt zu diesem Chardonnay 5,3 g/l Restsäure zu 0,2 g/l Restzucker sagt dem Fachmann hier wurde komplett durchvergoren. Mit 14,5% Vol. haben Sie einen stattlichen Chardonnay der Einzellage Königsweg am Gaumen. Die Tannine sind eingebunden aber noch spürbar. Sicher kein Wein für Änfänger sondern für Fortgeschrittene, dafür hat das Weingut ja den Ortwein im Programm, der schon aussergewöhnlich ist. 

WEIN und DINE

Dieser Wein passt zum festen Meeresfische zu weissen bis Fleisch, aber auch zu einer Ente oder Gans. Käse liebt dieser Chardonnay da sollten Sie sich auf: Würzige Hartkäse wie ein Appenzeller oder Emmentaler Käse werden ihnen dazu schmecken. Der "Chardonnay - Cru" aus dem Haus Bremer steht aber auch nur zum Genuss mit Freunden bereit. 


Bewertung

Falstaff gab dem 2014er 91 von 1oo Punkten

Falstaff gab dem 2015er 94 von 100 Punkten


Detailangaben

KategorieWeisswein
AnbauregionPfalz
UrsprungslandDeutschland
GeschmacksrichtungTrocken
RebsorteChardonnay
Nettofüllmenge0.75 l
Alkoholgehalt14 % Vol.
Restsüsse0,4 g/l
Säuregehalt5,6 g/l
Haltbarkeit2022
Allergenhinweisenthält Sulfite
BezeichnungWein
Anschrift HerstellerWeingut Bremer GmbH & Co. KG Brückenstr. 2 · D-67308 Zellertal

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

Weingut Bremer Königsweg Chardonnay

Weingut Bremer Königsweg Chardonnay

Die Lagen-Chardonnay vom Königsweg liebt Kalkböden, das ist nicht nur im Chablis Gebiet so. 

Saftig am Gaumen, zartes Holz, frische Nase nach Birne und Blüten.

Eigene Bewertung verfassen

20 andere Artikel der gleichen Kategorie: