La Corte Negroamaro 2012

296448

Neu

Dieser opulent-würzige Negroamaro stammt ebenfalls von über 60 Jahre alten Reben, reifte jedoch rund 1 Jahr in Barriques (ein Teil neu, ein Teil zweite Belegung). Dadurch gewinnt der Wein noch mehr Struktur, Tiefe und Intensität.

Mehr Infos

10.90 EUR

14.53 EUR pro l

Mehr Infos

Dieser opulent-würzige Negroamaro stammt ebenfalls von über 60 Jahre alten Reben, reifte jedoch rund 1 Jahr in Barriques (ein Teil neu, ein Teil zweite Belegung). Dadurch gewinnt der Wein noch mehr Struktur, Tiefe und Intensität. Seine südländisch-temperamentvolle Ader kommt deutlich zum Vorschein, ebenso seine gehaltvolle, schwelgerische Art, die von einem sehr langen Ausklang gekrönt wird. Apulien pur!.

Im 16. Jahrhundert gründeten die Barone der Familie Mattei in Novoli das alte Adelsgut La Corte, tief im Süden Apuliens. Es liegt in der Nähe der Stadt Lecce, berühmt durch ihre barocken Bauten. Der gebürtige Armenier Vahe Keushguerian, Weinkenner, Lebemann und Visionär, hatte bereits in Armenien und in der Toskana mit großem Erfolg Weingüter aufgebaut. 1998 erwirbt er die Weinberge des Gutes, auf denen sich bis zu 80 Jahre alte Rebstöcke befinden. Er konnte den renommierten australischen Spitzen-Önologen Chris Ringland - Robert Parker gab seinem Three Rivers Shiraz sensationelle 100 Punkte - für dieses außergewöhnliche Projekt begeistern. Dritter im Bunde ist Giuseppe Caragnulo, ein gestandener apulischer Winzer, der mit dem Klima, den Weinbergen und den Rebsorten seiner Heimat bestens vertraut ist.

Detailangaben

KategorieRotwein
AnbauregionApulien
UrsprungslandItalien
GeschmacksrichtungTrocken
RebsorteNegroamaro
Nettofüllmenge0.75 l
Alkoholgehalt14 %
Trinktemperatur16° C
Restsüsse4.0 g/l
Säuregehalt5.5 g/l
Haltbarkeit2019
Allergenhinweisenthält Sulfite
BezeichnungWein
Anschrift HerstellerLa Corte 73100 Lecce LE, Italia

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

La Corte Negroamaro 2012

La Corte Negroamaro 2012

Dieser opulent-würzige Negroamaro stammt ebenfalls von über 60 Jahre alten Reben, reifte jedoch rund 1 Jahr in Barriques (ein Teil neu, ein Teil zweite Belegung). Dadurch gewinnt der Wein noch mehr Struktur, Tiefe und Intensität.

Eigene Bewertung verfassen