Gran Sasso Trebbiano 2016 er

1-545695

Neu

Gran Sasso Trebbiano, Abruzzen

Mehr Infos

€ 5.90

€ 7.85 pro l

Mehr Infos

Der Weinbau der Abruzzen verdankt seinen Aufstieg einer Frau: Magarethe von Parma, die uneheliche Tochter Kaiser Karl V.

Sie wird 1538 mit dem erst 13 jährigen Ottavio Farnese verheiratet und gelangt dadurch in die Region an der mittleren Adria. Sie ist von dem mildem Klima und der herrlichen Landschaft so begeistert, dass sie schließlich 1582 eine ganze Stadt kauft, Ortona, Kostenpunkt 5200 Ducate.

Die selbstbewusste und tatkräftige Frau verbringt viel Zeit in den Abruzzen und erkennt die Qualität der Böden für guten Wein. Sie gibt dem Weinbau der Gegend entscheidende Impulse, und es dauert gar nicht lange, da stehen die Weine mit dem Farnese auf den Tafeln der europäischen Herrscherhöfe. Noch heute gedeihen die Reben auf den selben Böden wie damals vor 400 Jahren.

Zum Wein 

Der weiße Klassiker der Abruzzen, frisch, feinfruchtig und gut ausbalanciert. Er bietet erstaunlich viel für seine Preisklasse und punktet zudem noch mit sehr guten Qualität. Schöne Frucht, dezent florales Bouquet, guter Körper, gelungen. Lässt so manchen Pinot Grigio blass aussehen und bietet ein unkompliziertes, typisch italienisches Trinkvergnügen.

Detailangaben

KategorieWeisswein
AnbauregionAbruzzen
UrsprungslandItalien
GeschmacksrichtungTrocken
RebsorteTrebbiano
Nettofüllmenge0.75 l
Alkoholgehalt12,5 %
Trinktemperatur10° C
Restsüsse2,5 g/l
Säuregehalt6,3 g/l
Haltbarkeit2019
Allergenhinweisenthält Sulfite
BezeichnungWein
Anschrift HerstellerFA.VI S.R.L.-Ortona Italy

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

Gran Sasso Trebbiano 2016 er

Gran Sasso Trebbiano 2016 er

Gran Sasso Trebbiano, Abruzzen

Eigene Bewertung verfassen

30 andere Artikel der gleichen Kategorie: