Katalog

Geschmacksrichtung
Kategorie
Rebsorte
Anbauregion

Informationen

Neue Artikel

Hersteller

Bassermann-Jordan

Weingut Dr. von Bassermann-Jordan | Deidesheim | PFALZ

Eine Pfälzer Wein-Erfolgsgeschichte seit knapp 300 Jahren finden sie im beschaulichen Deidesheim. Hinter vorgehaltener Hand sagen einige Deidesheim sei das Starnberg der Pfalz, so unrecht haben diese Stimmen nicht. Unser Altkanzler Dr. Helmut Kohl hat das seinige getan, um jedes Staats...

Weingut Dr. von Bassermann-Jordan | Deidesheim | PFALZ

Eine Pfälzer Wein-Erfolgsgeschichte seit knapp 300 Jahren finden sie im beschaulichen Deidesheim. Hinter vorgehaltener Hand sagen einige Deidesheim sei das Starnberg der Pfalz, so unrecht haben diese Stimmen nicht. Unser Altkanzler Dr. Helmut Kohl hat das seinige getan, um jedes Staatsoberhaupt nach Deidesheim zu locken. Dem Tourismus hat das nicht geschadet, ganz im Gegenteil. Einer der Nutzniesser dieser Publizität ist das Weingut von Dr. von Bassermann-Jordan, welches 1718 von Pierre Jordan gegründet wurde.

Das Weingut Dr. von Bassermann-Jordan ist eine der Ikonen aus Deidesheim, Uli Mell, der Kellermeister bewirtschaftet heute 49 ha Rebfläche in und um Deidesheim. Über viele Generationen war man hier auf dem Weingut nicht nur Inhaber und Betreiber eines Weinguts, sondern auch Politiker, Pionier und Visionär. Die Entwicklung sowohl der Region als auch des deutschen Weinbaus insgesamt wurde von den Mitgliedern der Familie Jordan bzw. Bassermann-Jordan vorangetrieben.

Dr. von Bassermann-Jordan

Heute werden die Weine naturnah bzw. ökologisch angebaut und mit größter Sorgfalt gekeltert. Es entstehen Weine auf internationalem Niveau, die zu den führenden Weinen der Pfalz und Deutschlands gehören. Die Hauptrebsorte ist der Riesling, die den Bundsandstein dieses Ortes liebt. Ein weitere Rebsorte, die es geschafft hat ist der Weisse Burgunder, aber auch übrigen Burgunder-Rebsorten und Rotweine erfreuen sich sehr großer Beliebtheit.

Der unverkennbare Weinstil von Bassermann-Jordan

Kellermeister Ullrich Mell: „Beim Ausbau dieser Weine gehen wir besonders auf die lagenspezifischen Besonderheiten ein. Sie stehen bei uns für Leichtigkeit und Eleganz. Selektive Lese ist natürlich Grundvoraussetzung für diese Weine.“

Erleichtert wird seine Arbeit dadurch, dass er beste Lagendas eigentliche Kapital eines jeden Weinguts sein eigen nennen darf: So sind die Lagen Hohenmorgen, Kalkofen und Grainhübel in Deidesheim; Kirchenstück, Jesuitengarten und Ungeheuer in Forst sehr gute Weinbergslagen der sogenannte Reiterpfad in Ruppertsberg bringt ebenfalls tolle Weine hervor.

Im Keller erfolgt die Vergärung der Weine temperaturkontrolliert, die Weine reifen auf der Feinhefe. Bassermann ist dafür bekannt sehr klare, reintönige Weine herzustellen, welche die Stilistik und den Charakter der Region widerspiegeln. Weine, die Appetit machen und zum Weintrinken einladen! Die unterschiedlichen Vinifikationsarten ermöglichen eine breite und nuancenreiche Stilistik. Auf der einen Seite terroirbetonte, mineralische Weine, nachhaltig und lagerfähig im klassischen Stil des Hauses sogenannte große Gewächse (GG), auf der anderen feinfruchtige, belebte und hocharomatische Weine – modern und expressiv. Unnötig zu erwähnen, dass das Weingut Gründungsmitglied des VDP war.

Die Gutweine finden wir von cru.de, dafür gekeltert worden, dass Sie diese zeitnah genießen. Als erkennbares Zeichen hat der Kellermeister hierfür den sogenannten Stelvin (Schraubverschluss)gewählt, da der Wein dadurch so bleibt, wie er ihn bei der Abfüllung gewollt hat.

Übrigens spricht man auch von BJ gesprochen (Beejee) wenn man von dem Weingut spricht.

Augenmerk legt das Weingut auch auf die klassischen Etiketten wie das 1811, das schon Goethe bewundern durfte.

Mehr Infos im Weinblog der Cru.de oder über den Rotwein S...Sprung finden Sie hier

Mehr

Bassermann-Jordan 27 Artikel gefunden

pro Seite
Zeige 1 - 12 von 27 Artikeln
Zeige 1 - 12 von 27 Artikeln